OCR Kids Training

+++ Probetrainings im Juni kostenlos! +++
Anmeldung für Nichtmitglieder via: training@ocr-munich.de

Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren!

Das Training für Nachwuchs-OCRler, Ninja-Anwärter und alle, die Spaß an gemeinsamer Bewegung im Freien haben. 

Jeden Sonntag Vormittag machen unsere Kinder-Trainerinnen mit euch das OCRM Trainingsgelände unsicher! Mit altersgerechten Übungen und Bewegungsspielen trainiert ihr Koordination, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer. Und natürlich ist auch Griffkraft, Geschicklichkeit und Teamgeist gefragt! Gemeinsam überwinden wir – wortwörtlich –  alle Hindernisse. Wir freuen uns, euch auf unserem “OCR-Spielplatz” begrüßen zu dürfen!

Wann? 

Sonntags 10:00 – 11:30 Uhr

Wo?

Trainingsgelände OCR Munich, Heimstettener Moosweg, 85551 Kirchheim

-> Der Standort unseres Trainingsgeländes auf Google Maps

ACHTUNG!

Bitte AUSSCHLIESSLICH die Parkplätze des SV Heimstetten (Am Sportpark 2) nutzen und nicht direkt am Gelände oder den umliegenden Straßen parken!

Was soll ich mitbringen?

Dem Wetter angepasste Sportkleidung, die dreckig werden darf (lange Hose oder lange Socken empfohlen), etwas zu trinken, ggf. Handtuch, Handschuhe, Insektenspray. 

Unser Outdoor-Gelände verfügt weder über Umkleiden noch sanitäre Einrichtungen.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Bitte berücksichtigt, dass das Gelände in der Zeit ausschließlich für unser Kindertraining reserviert ist. Wir verstehen, dass eure Eltern euren Fortschritt am liebsten hautnah miterleben möchten. Um Ablenkung zu vermeiden, bitten wir eure Eltern jedoch, sich nicht während dem Training auf und um das Gelände aufzuhalten. Die Zeit kann gerne für einen Lauf, einen Spaziergang oder einen Sprung in den Fidschi genutzt werden. Es wird immer wieder Gelegenheiten geben, wo ihr eurer Familie das neu Erlernte zeigen könnt. 

Du bist noch kein Mitglied beim OCR Munich?

Dann schau doch mal bei einem Probetraining vorbei, alles hierzu findest du hier

Unsere Kindertrainerinnen (v.l.n.r. Nicole, Jana, Marion, Bea)

Vielen Dank für die finanzielle Unterstützung des Projektes durch unseren Sponsor, den Flughafen München.