Spartanrace Beast und Ultra Beast in Andorra

Von den beiden letzten Jahren hatten wir gehört, dass das Race in Andorra einiges an Bergen sowie ein schwieriges Terrain zu bieten hatte. Was uns dann allerdings erwartet hat, hat alles übertroffen, was wir uns vorgestellt hatten. Aber der Reihe nach.

Die Wetterprognose war 2 Wochen vor dem Race echt bescheiden. Da das Race auf 2100 m Höhe startet, lag dort auch noch gut Schnee und die Temperaturen lagen um die 5 Grad mit unbeständigem Regen und Gewitter. Darauf eingestellt, wurden die Thermosachen eingepackt. Da Eugen den Ultra und ich den Beast geplant hatten, wurde auch einiges an Verpflegung eingepackt :)11 weiterlesen