Holzwand auf dem Trainingsgelände

Am Samstag war Teamwork gefragt! Die massive Holzwand musste von Ebersberg auf unser Trainingsgelände gebracht werden. Aufgrund der Abmessungen war dies nur mit einem Tieflader und der Muskelkraft von kräftigen OCRlern möglich. Und so hatte das OCR Munich Team eine erste Bewährungsprobe!

Nachdem die über drei Meter hohe Wall wenige Wochen vorher von Sven, Markus und Uwe gebaut wurden, galt es nun das gute Stück nach Kirchheim zu bringen. Monika und ihr Mann organisierten einen Tieflader, welcher für ein Transportstück mit mehr als drei Metern Grundflächenlänge und über drei Metern Höhe unbedingt notwendig war.

Eine Vielzahl von fleißigen Helfern fanden sich am Samstag in Ebersberg ein und zusammen wurde die über 400 Kilo schwere Wall auf den Tieflader gehoben, nach Kirchheim gefahren und dort wieder unbeschadet abgeladen. Natürlich wurde schon fleißig ausprobiert! Unsere Wall ist in der Höhe verstellbar und kann bis zu einer Höhe von 3 Metern aufgerüstet werden. Wer diese Höhe überwindet braucht keine Wall der Welt in Rennen fürchten!

Nun steht das erste Hindernis auf unserem Trainingsgelände, alle waren glücklich und überaus stolz!

Hier folgen ein paar Impressionen:

Mit Muskelkraft wurde die Wall auf den Tieflader gehoben
Unbeschadet erreicht unsere Wall Kirchheim
Ist sie nicht schön, so vor dem Rapsfeld in Kirchheim?
Vorsichtig wird sie in Kirchheim abgeladen
Jetzt darf probiert werden!

Besonders bedanken möchten wir uns bei

  • Sven – Sven, Du warst einer der Treiber dieses Projektes. Mit Deinem Sachverstand, deinem Einsatz und Deinem Werkzeug hast Du uns auf unvergleichliche Art und Weise unterstützt! Danke auch, dass die Wall so lange bei Dir stehen durfte!
  • Markus – Es ist gut, handwerkliches Geschick und Know How im Team zu haben. Danke für Deine Zeit, Deinen Einsatz, Werkzeug und immer gute Laune
  • Monika – Danke, dass Du uns Deine und die Hilfe Deines Mannes, samt Tieflader angeboten hast, denn ohne wäre es nicht gegangen! Ihr seid ein super Gespann!
  • Allen Helfern – Danke an alle fleißigen Helfer am Umzugstag! Ihr habt das Ding mit einer super Stimmung gewuppt. Ohne euch wär die Wall heute noch in Ebersberg.

 

 

Uwe

Fortgeschrittenes Alter, aber sonst ganz nett :-)